Debora Kim, Solveigh Krüger

 

Hülle und Fülle - Textile Objekte

 

 

03.09.-22.10.2017

 

Eröffnung: 03.09.2017 um 11:30 Uhr

 

Einführung: Rebekka Schulte, Soest (Einführungsrede)

Solveigh Krüger ist in Lippstadt geboren und studierte bis 2013 an der Kunstakademie Münster in der Meisterklasse bei Prof. Lili Fischer. Neben Performances, Zeichnungen und Objektkunst schuf sie eindrucksvolle große textile Skulpturen, die sie auch in der Ausstellung des Kunstvereins Lippstadt zeigen wird. Bewegung, Aktion, Licht und emotionale und körperliche Wirkungen werden zu unmittelbaren Bestandteilen dieser Arbeiten.

Debora Kim stammt aus Südkorea und studierte an der Hochschule für Bildende Kunst in Braunschweig, wo sie noch heute lebt. Sie hatte mehrere Stipendien und Ausstellungen. Mit farbigem Garn umwickelt sie flache geometrische Körper und schafft auf diese Weise sehr farbintensive, zugleich heitere und strenge Werke zwischen Bild und Objekt.

Die Ausstellung präsentiert zwei wichtige Positionen im Bereich textiler Objekte und Installationen. Es sind ungewöhnliche Werke, die über die traditionelle Kunst weit hinausgehen und unmittelbaren sinnlichen Ausdruck erzeugen.

 

Eine großformatige Broschüre dokumentiert die Ausstellung und enthält einen Text von Erich Franz. 

Katalog Kim Krüger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB